waldspaziergang

am nachmittag hat sich noch eine wohnungsbesichtigung in der pampa ergeben. so fiel der geplante strandspaziergang aus und es ging statt dessen in den wald. chili fand das ebenso spannend und flitzte durch´s gehölz. zum schluss hatte ich fast den eindruck, wir hätten uns verlaufen und würden den bussi nicht wieder finden. erst recht, nachdem mir eine familie entgegen kam und nach dem weg fragte…

wär schon cool, sowas vor der haustür zu haben – auch zum laufen voll schön! nach ner stunde standen wir dann aber doch wieder vor´m auto und konnten mit knurrendem magen die heimreise antreten.

leider sind die umgebungsreize für die dame im wald sehr viel intensiver und ich muss sagen, dass sie schlecht hört. wir müssen das wieder mehr üben. aber jetzt kommt ja auch der wunderbare goldene oktober, da macht es noch mehr spaß draußen unterwegs zu sein und die vielen farben zu genießen. ich freu mich auf den herbst!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s