wieder laufen lernen.

nach 2 monaten ohne hab ich es dann nicht mehr ausgehalten – und siehe da: keine schmerzen mehr. vor zwei wochen konnte ich langsam wieder ins lauftraining einsteigen. wobei man´s nun noch nicht wirklich „training“ nennen kann… zuvor hatten mich nochmal 3 wochen grippewelle dahin gerafft. schön dank auch, es hat geholfen! da ich keine akuten schmerzen mehr hatte, wollte mir der grantige alte orthopäde sowieso keine weiteren wadenmassagen zugestehen. komisches system, echt.

die letzten zwei wochen lief´s also wieder. zunächst aber nur mit der wutz an der langen leine und dementsprechend tempogemäßigt. ist auch richtig so, erstmal einfach laufen lassen und die freude wieder gewinnen.  ich habe vermehrt auf meine technik geachtet und hab aktuell das gefühl bereits über den mittelfuss zu laufen. vorfuss fühlt sich nach wie vor eigenartig an.

den krassen drang nach bewegung wie ich ihn vor meinem aussetzer hatte, hab ich allerdings noch nicht wieder erlangt.  ich ernähre mich aktuell auch nur mäßig gesund. das soll sich wieder ändern.

ich habe beschlossen, mich mit veganer ernährung auseinanderzusetzen. sobald die reste von ei und käse aufgebraucht sind, wird umgestellt. nach rezepten hab ich schon etwas geschmökert und ich glaube, dass sich das gar nicht so erheblich bemerkbar machen wird. werde berichten!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s