es läuft wieder!

heute der erste lauf ohne chili seit meiner verletzungspause. an und für sich wollte ich die große strecke hinten durchs projensdorfer gehölz nehmen, um dann am kanal entlang zur förde zu laufen, aber es bot sich spontane radbegleitung von mirja und paula an, so habe ich umdisponiert. wir haben den schönen sonnenschein zuvor im schrevenpark genossen, enten geschaut, kaffee getrunken, paula hat mit anderen kindern gespielt, chili mit hunden.

was ist also draus geworden aus meiner euphorie endlich mal wieder „von der leine gelassen zu werden“ = ohne trödel-chili zu laufen?

8,02 km – 00:42:16 / pace 05:16
schuhe: adidas supernova glide 4 (orange).

viel zu schnell für den wiedereinstieg, wie sich durch hochroten kopf bemerkbar machte. was die muskeln dazu sagen, wird sich morgen zeigen. wenn ich bedenke, dass ich die mal in 04:20 gelaufen bin, puh! da ist noch einiges zu tun, um an die alte leistung anknüpfen zu können. und das nach gerade mal 2 monaten pause… allerdings hat sich natürlich auch der plötzliche wärmeschub bemerkbar gemacht – mein kreislauf kann das ja immer nicht so ab – huh, ich werd alt 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s