jump & run – vorfuss-laufen rules!

so, gestern nachmittag hab ich nach einer ausführlichen schrevenpark-spazierrunde mit chili nochmal schnell die laufschuhe geschnürt, bevor ich meine nase neben dem abendessen eine halbe stunde hinter die bücher geklemmt habe und dann ab zur schule düsen musste. insgesamt n ziemlich getimter nachmittag, fast stressig, aber es ist so toll, soviel machen zu können und nicht nur für die arbeit zu leben!

ich war recht beflügelt ob des wetters und des schönen ausflus mit chili – es lief sich ziemlich gut. diese vorfusstechnik läuft irgendwie ganz automatisch. manchmal fühle ich mich dabei wie ein junges reh 😀 vielleicht wissen meine beine, dass das besser für sie ist? wenn es denn so ist. aber ich hab auf jeden fall auch weniger hüftschmerzen nach dem laufen. also quasi gar keine. und ich bin mit meiner kräftigung nach wie vor ja eher schlusig.

das tempo ist ob dieser technik auf jeden fall noch ne nr. schneller. ich hab das gefühl, dass ich trotz der 2 monatigen verletzungspause schon fast wieder an mein altes level ran komme. wenn da nicht sogar noch mehr geht, denn konditionell hab ich mich in den letzten läufen noch nicht ausgereizt. mit intervall-training hab ich auch noch nicht wieder begonnen… da geht noch was!

10,02 km – 00:50:19 / pace 05:01
schuhe: saucony natural running.

nach dem lauf hab ich noch fluchs je 10 liegestützen angehängt. mehr zeit war leider nicht, auch wenn ich mir wieder fest vorgenommen habe, mehr kräftigung zu machen.

heut früh dann eine kleine lockerungsrunde mit chili:

5,06 km – 00:33:59 / pace 06:43
schuhe: brooks.

chili war gut drauf heut früh, es lief sich relativ konstant mit nur ein, zwei schnupperpausen.

neuerdings mukkert allerdings mein rechter außenknöchel beim laufen und auch im anschluss. erst dachte ich, es könnte an den neuen schuhen liegen, aber das scheint nicht der fall, denn es mukkert nach jedem schuh. außer wenn ich versuche auf der fußaußenkante zu laufen, weniger – dann fühle ich mich allerdings auch leicht instabil. kann es sein, dass ich bei dieser technik doch unterstützung im sinne von pronation bräuchte?

ich habe nämlich ein paar schuhe (brooks pure cadence), die ich sonst nur sehr ungern angezogen habe, weil sie eine leichte pronation haben. der verkäufer meinte damals, es wäre gut, dem fuss ab und an auch mal einen anderen reiz zu geben.

heute (auf dem vor-/mittelfuss) liefen sie sich super und es gab nicht dieses knöchel ziehen. vielleicht lasse ich nochmal ne laufbandanalyse bei runner´s point oder zippels machen die tage…

Advertisements

Ein Gedanke zu “jump & run – vorfuss-laufen rules!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s