rote linsensuppe mit buntem gemüse

eigentlich sollten die linsen nur als feste beilage dienen, aber meine erwartungshaltung, dass die roten linsen sich als ebenso festkochend erweisen wie die beluga-linsen, war doch etwas hoch gegriffen. das ganze war eher verfallen, weich und matschig und wurde so mit einem schuss soyasahne kurzerhand in suppe verwandelt.

rot ist es irgendwie auch nicht, sieht eher aus wie kartoffelpü 😀 vielleicht könnte man da noch mit etwas paprikapulver farblich nachrüsten…

das zuvor angedünstete gemüse (zwiebel, knobi, tofureste, paprika, karotte, zuckerschote, pilze) dazu, etwas fünfgewürz, salz und pfeffer – lecker! ich bin sehr gespannt wie ich die hülsenfrüchte-eiweißbombe vertrage!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s