zimtiger dinkelgries mit rosinen und mandeln

ich hatte gestern abend nach dem lauf kein richtiges abendbrot mehr gegessen, nur etwas rumgenascht. nach dem yoga hatte ich einen bärenhunger! normalerweise frühstücke ich erst auf der arbeit, aber heute kam ich da nicht drum herum – ausserdem war mir nach etwas warmen.

bevor ich auf kohlenhydratarme kost (lchf) gesetzt habe, gab es häufig haferbrei oder auch dinkelgries zum frühstück. mit einer warmen mahlzeit in den tag zu starten empfinde ich als sehr angenehm – je früher man aufstehen muss, desto eher mag ich es warm.

200 ml soja-/hafer-/mandel-/reismilch
100g dinkelgries
1 handvoll rosinen
1 handvoll mandeln
1 prise zimt
tl argavensirup

auch toll dazu ist banane, heidelbeeren oder anderes obst.

milch erwärmen, dinkelgriess dazu, fleißig rühren! der gries dickt stark nach! aufköcheln lassen. mit zimt und argavensirup würzen, rosinen, mandeln und ggf obst dazu geben – guten appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s