saturday morning run.

good morning weekend! gestern abend war ich ziemlich platt (das trotz 30std woche 😀 ) und somit zeitig ins bett – so war ich dann heut früh gegen 07:00h schon wach. da ich um 10:00h mit mike zum frühstück verabredet war, passte es zeitlich noch perfekt für einen lauf mit anschließender kräftigung.

chili war mit an board und lief richtig gut mit! abgesehen von den letzten feierwütigen des vorabends waren die strassen auch so gut wie leer. das schienbein hielt sich zurück und auch die yoga-zerrung war nicht mehr so präsent. wir haben an der kiellinie fast schon intervall-training gemacht, denn chili ist ne kleine sprinterin, die ab und an ne pause braucht 😀 war cool!

ich hatte noch etwas hoffnung auf den sonnenaufgang am wasser gehegt, aber der tag war nur tristes grau in grau. momentan kann mich dieses wetter zum glück in meiner laune nicht trüben.

10,02 km
 – 00:55:01 / pace 05:29
schuhe: brooks.

anschließend meine ersten 15 liegestütze am stück! und 20min. kräftigung mit den hanteln, etwas bauch und rücken. schnell duschen und ab zum frühstücken – das schmeckt nach dem frühsport doch gleich dreimal so gut!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s