vegan for fit (burger-)brötchen

500 ml dinkelvollkornmehl
390 ml stilles mineralwasser
1,5EL agavendicksaft
1 pckg hefe
40g gepopptes amaranth
20g weißes mandelmus
1TL jodiertes meersalz
45g helle sesamsaat

zubereitungszeit: 25 min + 100 min ruhezeit.

mehl in eine schale geben, kleine mulde – hefe, agavendicksaft und etwa 50ml wasser hinein, umrühren, 30 min ruhen lassen. 340 ml warmes mineralwasser zugeben, zu einem glatten teig verkneten und an einem warmen ort zugedeckt 40gehen lassen.  gepopptes amaranth, mandelmus und meersalz hinzugeben, unterkneten, brötchen formen und auf einem backblech weitere 30 min gehen lassen. backofen auf 180° vorheizen, brötchen mit etwas wasser bestreuen, sesam berieseln und für ca. 20 min auf mittlerer schiene in den backofen.

ich habe mich nicht exakt an die angaben gehalten und pi mal daumen zugegeben. ausserdem mineralwasser mit sprudel verwendet. die brötchen sind konsistenzmäßig super geworden. ansonsten sind es eher flache fladen, aber die eignen sich für burger sicher auch besser! ich schmecke leider die hefe durch, aber vielleicht gibt sich das noch…

Advertisements

2 Gedanken zu “vegan for fit (burger-)brötchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s