marathon 2015?

eigentlich wollte ich meinen ersten marathon im mai 2014 angehen. ich war schon angemeldet für den haspa-marathon in hamburg. leider hatte ich dann zu ende 2013 zwei verletzungen, die mich aus der bahn geworfen haben. so richtig erholt hab ich mich davon noch immer nicht – was sicher auch an mangelnder priorität und disziplin lag.

nun äußerte gestern eine sportfreundin, dass sie mit dem gedanken an einen marathon 2015 spiele, und ob ich nicht  auch wieder ein solches ziel gebrauchen könnte… darüber musste ich erstmal nachdenken.

irgendwie fühle ich mich momentan sowas von unfit – sowohl körperlich, als auch in anbetracht meiner laufstrecke und -zeiten – dass der gedanke an so ein ziel ferner nicht sein könnte. aber natürlich wäre das auch wieder ein anreiz endlich gezielt etwas an diesem dümpelzustand zu ändern. ich weiß, ich müsste dringend krafttraining machen, denn schon nach 10km laufen mukkert mein knie. aber ich bin faul. dann laufe ich halt nur 6km. oder gar nicht. fahre nur rad. irgendwie schummle ich mich damit schon das ganze jahr so durch.

auch beim essen bin ich sehr inkonsequent – eine zeitlang habe ich auch wieder viel milchprodukte, brot und nudeln gegessen. viel schoki. das sind alles lebensmittel die mich beschweren und meiner motivation abträglich sind. meine disziplin lässt da sehr zu wünschen übrig – aber wofür auch, wenn doch gerade ohnehin keine großen sportlichen leistungen gefordert sind? ich befürchte das ist gerade auch etwas „seelenfutter“…

das ist irgendwie ein blöder kreislauf. ich fühle mich unwohl, aber komme nicht aus dem knick. dabei lief es letztes jahr doch wie von selbst. es gab sogar eine zeit, in der ich selbst vom krafttraining total angefixt war und dafür bald das laufen sausen ließ…

ja, aller anfang ist schwer – auch wenn es nur ein wiedereinstieg ist.
vielleicht ist der sogar noch schwerer, weil man ja erinnert, mit welchem niveau man sich misst?

vorbereitungszeit genug wäre jedenfalls noch…

Advertisements

2 Gedanken zu “marathon 2015?

  1. Wettkampf raussuchen und anmelden, dann gibt es keine Entschuldigung mehr 😉
    Im Winter bleibt genug Zeit für die Grundlagen und wenns ein später Marathon ist, noch fast ein halbes Jahr für die Schnelligkeit und die Distanz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s