weihnachtsbäckerei: gebrannte mandeln

da ich schon seit wochen durch weihnachtlich dekorierte läden und naschereien im supermarkt laufe, hab ich beschlossen, dass es nicht zu früh ist, um mal testweise die weihnachtsbäckerei einzuläuten.

ich liebe gebrannte mandeln! nachdem ich kürzlich über das rezept gestolpert bin, musste ich es einfach mal wieder probieren.

nun ist die verkappte bio-tante in mir allerdings auf die glorreiche idee gekommen, ur-zucker zu kaufen, statt normalem. äh, ja – geht auch, schmeckt ebenso lecker, bröckelt aber sehr viel mehr ob der feineren konsistenz. sieht nicht ganz so schön aus.

400 g mandeln (ungeschält)
400 g zucker
200 ml wasser
2 pkg vanillezucker
1 teelöffel lebkuchen-gewürz

bis auf die mandeln werden alle zutaten zusammen in einer gusseisernen pfanne zum kochen gebracht. kocht die masse, mandeln hinzu geben und fleißig rühren.

es dauert knapp 5-10 minuten bis das wasser verdampft ist – solange immer weiter rühren und die zucker-mandel-masse am kochen halten.

wenn es so gut wie eingedampft ist, die masse auf ein backblech mit backpapier kippen und verteilen, so dass die mandeln nicht zusammenkleben – achtung: heiss!

sie kühlen glücklicherweise ziemlich schnell ab, ich konnte es natürlich nicht abwarten zu probieren 😉 viel spaß in der weihnachtsbäckerei!
mandeln

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s