kürbis-„hirse-risotto“ mit fenchel, lauch und champignons

einen hab ich noch… einen letzten gruss aus dem schönen, goldenen herbst: kürbis 🙂

heute ausnahmsweise mal nicht aus dem ofen, sondern als art risotto mit fenchel, lauch und champignons.

statt reis nehme ich meist lieber hirse – die ist schneller gar und enthält ausserdem ordentlich eisen und magnesium. heut früh hab ich damit sogar mein porridge gemacht – die hirse dazu einfach in pflanzenmlich kochen!

für zwei personen brauchst du:

1 EL olivenöl oder kokosöl
1/2 fenchelknolle
1 kleinen kürbis (hookaido)
1 stange porree
250 g champignons

1 TL kurkuma
1 prise koriander
salz, pfeffer / chili nach belieben
1 EL agavensirup

150 g hirse
300 ml orangensaft

alles klein schnibbeln und zusammen mit etwas öl in die beschichtete pfanne geben. andünsten und anschließend mit o-saft ablöschen, würzen und die hirse dazu geben.

etwa 15 minuten köcheln lassen, bis die hirse gar ist. das war´s schon – guten appetit!

hirse-risotto

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s