schuhregal.

on cloud racer (wölkchen)
on cloud racer / surferach, ich liebe sie – sie laufen sich einfach wunderbar und beanspruchen zusätzlich die waden. nach meiner kleinen verletzung im letzten winter hab ich sie mir zum wieder- einstieg gegönnt. mittlerweile sind es meine lieblingsschuhe und ich muss mich schon selbst ermahnen, zwischendurch mal auf ein anderes paar zurückzugreifen.

saucony grid type a5 (natural running)
lauschuhe sauconyden natural running trend wollte ich nun auch probieren! da ich den schuh online während meiner verletzungs- pause gekauft habe, hab ich ihn zunächst nur zum spazieren gehen getragen, was sich auch ziemlich schnell als sehr ratsam herausstellte. da der schuh keinerlei stabilität – weder an den seiten, noch seitens der sohle – bietet, hatte ich nach den ersten runden ganz schön muskelkater. damit direkt zu laufen, wohlmöglich auch ne längere strecke wäre fatal gewesen. ich hab ihn bisher auch nur für kleine laufrunden, zumeist auf waldboden eingesetzt. allerdings hab ich das gefühl, dass mir die fehlende seitliche stabilität nicht so gut bekommt.

adidas supernova glide 4 (blau / pink)
SAMSUNGaus guten erfahrungen in der vergangenheit sollte nun auch n optischer mehrwert hinzu kommen. die orange-silbernen mochte ich eigentlich nie richtig leiden und als mädchen steh ich ja schon sehr auf pink. leider hat sich der schuh irgendwie nicht bewährt. es ist exakt die gleiche größe, das gleiche modell – nur eine andere farbe – und doch sitzt er nicht richtig. ich hab das gefühl er ist zu groß und auch hinten am schaft zu hoch. also: nicht mehr online kaufen! testen 14 tage und ggf zurückbringen.

brooks pure cadence
SAMSUNGmehrere paar schuhe braucht der läufer. damit muskeln, sehnen und co auch mal anders gefordert werden. also wieder zum runner´s point. der brooks hat auch eine leichte unterstützung, etwas mehr stabilität, allerdings bin ich nie richtig warm mit ihm geworden. vielleicht hätt´s ne halbe nr. größer sein müssen. aber ich fühle mich darauf nicht sicher gehalten, leicht wackelig und daher wurde er selten über 5km am stück ausgeführt. ich dachte, ich gewöhn mich dran, daher hab ich ihn nicht zurück gebracht, aber irgendwie ist er schon eher das ungeliebte stiefkind.

adidas supernova glide 4
(orange, der zweite)

SAMSUNGebenso wie sein vorgänger wurde dieser schuh weit ausgeführt. optisch nicht meins, aber ansonsten rundum perfekt für mich. leider geht seine halbwertszeit auch langsam dem ende entgegen, so dass ich mich schon mal für eine alternative umsehen muss.

adidas supernova glide 4 (orange)

SAMSUNGdas gute stück gibt´s gleich zweimal. als ich anfing zu laufen, hab ich mich beim runner´s point beraten lassen und dieser ist´s geworden. nie hatte ich seitdem einen besser sitzenden schuh. als er dann ausrangiert werden musste, hab ich den gleichen nochmal gekauft. auch wenn er mir optisch nie gefiel, der halt und das laufgefühl war einfach perfekt.

Advertisements

16 Gedanken zu “schuhregal.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s