sports.

nur laufen reicht nicht.

da schreit die hüfte, der rücken, die knie und auch das schienbein, wie ich unlängst erfahren musste. rumpfstabi ist das a & o eines läufers und wer seinem körper helfen möchte, die doch nicht unerhebliche belastung der gelenke zu mildern, macht krafttraining!

ich hab mich lang erfolgreich darum gedrückt und in teilen konsequenzen tragen müssen. da nun aber für 2015 ein marathon ansteht, triathlon definitiv reizvoll ist und ich auch anderweitig (optische) vorteile beim krafttraining sehe, wandert es mit auf den wochenplan. ich halte euch hier natürlich auch darüber auf dem laufenden!

nicht zuletzt durch den großartigen, inspirierenden austausch meiner „sportfreunde“-gruppe auf facebook, habe ich mehr und mehr freude an der fitness gewonnen!

regelmäßiges schwimmen und nun auch kraul-training sind mir während meiner verletzungs-zwangslaufpause sehr lieb geworden und auch die ausflüge mit dem rennrad, das ich seit anfang 2014 mein eigen nennen darf, liebe ich mittlerweile sehr.

join me on runtastic!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s